BEAUTY MAKE-UP TRENDS

Trendreport: Black Lips

21. März 2016

Chic, fresh und nicht scary, so oder so ähnlich würde ich den gerade sehr gehypten Look mit der schwarzen Lippe beschreiben. Gut, Black Lips ist kein neuer Trend, der gerade aus der tiefsten Dunkelheit gekrochen ist, spätestens seit Marilyn Manson seinen signature Look etabliert hat, tauchen dunkel bepinselte Münder auch auf den Runaways auf. Aber wie alltagstauglich ist der Look wohl? Die Antwort kommt in Sekundenschnelle nach dem Google, Instagram und Pinterest mir die schönsten Black Lips ausgespuckten. Schwarz ist also angesagter denn eh du je und das Beauty-Regal bittet um mehr Mut zur Grufti-Lippe.

Vom tiefen Schwarz bis hin zur düsteren Pflaume ist übrigens alles erlaubt, es muss schließlich zur Stimmung und dem eigenen Teint passen.

Step-by-Step und so funktioniert das:

Egal ob Orange oder Schwarz, sobald Farbe auf den Lippen landet, muss das restliche Make-up in den Hintergrund treten. Ebenmäßiger Teint ist dabei essentiell. Kleine Unebenheiten können mit einem Concealer ausgeglichen werden, eine leichte Foundation bringt Ruhe in den ganzen Look. Außerdem müssen die Lippen vorher mit einem  Zuckerfeeling von Schübchen befreit und im Anschluss mit Pflege versorgt werden.

Ein Lippenkonturenstift dient nicht nur als Grundierung, er sorgt auch für einen langen Halt und gibt dem Lippenstift einen Bereich vor der nicht verlassen wird.

Dunkle Farben lassen sich am einfachsten mit einem Lippenpinsel auftragen, so vermeidet man das  „Über-Den-Rand-Malen“. Dann nur noch mit dem Lippenstift die Farbe nach ziehen.  Dieser Look ist übrigens sowohl als Matte- als auch als Glosse-Lippe tragbar.

Beautyblog_Beauty_Blog_Blogger_bare minds_Elina_Neumann_Black_Lips_2

Bilder: bare minds, MAC style black

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply