BEAUTY SKINCARE

BASKET GOODNESS: DIE BEAUTY-FAVORITEN IM JANUAR

10. Februar 2017

Welche Beauty-Perlen haben sich eigentlich in den letzten Wochen neu in mein Badezimmer geschlichen? Das verrate ich euch jeden Monat in der Rubrik Basket Goodness!

Eben habe ich noch meinen Koffer in meiner Küche ausgekippt und die letzten Tage Waschsalon gespielt. Ihr wisst, ich komme geradewegs von ein paar Tagen glückseligem Inselleben auf Bali zurück. Das war aber nicht nur ein ganz besonderer Trip für mein Gehirn und meine Seele, nein, auch für meine Haut war es ebenfalls eine spezielle Erfahrung. Denn 25 von 30 Tagen hat meine Haut dort kein bisschen mehr als Kokos- oder Arganöl, Moskitospray, Sonnencreme und Salzwasser gesehen. Und was habe ich an den restlichen Tagen getrieben? Klar habe ich mich auch mal aufgehübscht, wo kommen wir denn da sonst hin. Allerdings alles ein paar Nummern kleiner eben und eher mehr Pflege betrieben als mit Farbe hantiert, dabei haben sich allerdings auch ein paar neue Favoriten herauskristallisiert, die ich in Zukunft nicht nur auf einer Insel parat haben will, sonder auch nicht im Stadtleben missen möchte.

Wir müssen es ja nicht noch mal durchkauen, welch großer Fan ich von Ölen bin, dabei teste ich mich fröhlich sowohl durch reine als auch durch Ölkombinationen. Ein Knallerchen ist das Rene Furterer Huile 5 Sens (35,89 €). Ein Trockenöl für Haut und Haar, welches ich euch für die glanzvolle Selbstoptimierung definitiv ans Herz legen möchte. Bestehend aus 5 feinsten botanischen Ölen natürlichen Ursprungs spendet dieser Luxustropfen lang ersehnte Feuchtigkeit an meine von Salzwasser und trockener Heizungsluft maltretierte Haut. Und es riecht so unfassbar nach Sommer, Sonne und Meer.

Eigentlich passiert im Sommer alles, wie von alleine, die Haut blüht bei mir richtig auf und durch die Sonnenstrahlen und das Sommerfeeling gibt es den Glow gratis immer dazu. Stimmt doch oder!? Aber irgendwie habe ich mich trotzdem total in den Nude by Nature Touch of Glow Highlighting Stick in der Farbe Champagner (20,99 €) verschossen und komme wie ein kleiner Suchti nicht mehr davon weg. Ich gebe zu, das ist jetzt vielleicht ein bisschen übertrieben – wie gesagt an der prallen Haut, hat es nicht gemangelt – aber ich kann einfach nicht anders. Der Stick ist easy in der Handhabung und an den richtigen Stellen eingesetzt, brachte er meine blaugrauen Augen zum Leuchten. Der Zauberstab ist ein Multitalent und kann sowohl auf den üblichen Strobing-Stellen eingesetzt werden, funktioniert aber auch grandios als Eyeshadow.

Für einen schmalen Taler habe ich den Lipgloss von Ilia Beauty bei einem amazingy Sale erstanden. Das war Anfang Dezember, seitdem sind ich und „The Butterfly & I“ (26,00 €) Soulmates. Der kleine Stick fährt in allen Jacken- und Handtaschen herum. Er intensiviert die Lippenfarbe, aber auf eine sehr natürliche Weise und hat in mir die Lipgloss-Liebe wieder entfacht.

Also an Farbe war in den letzten Wochen nicht zu denken. Foundation, Lidschatten & Co, das ging bei den tropischen Temperaturen einfach nicht. Daher haben die Lacke von OZN (Adriana, 14,90 €) und Sally Hansen (190 Blushed Petal, 8,99 €) den Job der Farbakzente übernommen, auch wenn ich aktuell nur auf Nude-Töne stehe. Aber Nude und tanned Skin gehen hervorragend Hand in Hand.

Ja gut, so ganz ohne Farbe ging es dann doch nicht. Eine Mascara ist mein ständiger Begleiter, und obwohl ich viele Tage oben ohne durch die Weltgeschichte gebummelt bin, an manchen Tagen und zu besonderen Anlässen – ja die gab es überraschenderweise auch auf Bali, dazu aber bald mehr, auf die Eye Opening Wimperntusche von Bobbi Brown (24,95 €) konnte ich nicht verzichten. Sie biegt die Wimpern schön nach oben und verleiht die perfekte Portion an Volumen.

Ich versteh meine Haut manchmal nicht, sie will einfach in keine Schublade passen. Unrein, aber trocken, dann wieder prall und strahlend. Sie macht einfach was sie will und natürlich schießt sie nach Lust und Laune mal hier und da nen Pickel raus. Auch im Urlaub gibt es keine Schonfrist. Bevor es aber an das Eliminieren geht oder auch nach der Vernichtung, hilft mein altbewährtes Mittel aka Camouflage Cream von catrice (2,99 €) in der Farbe 2 Light Beige. Die feste, fast pastige Konsistenz ist genial und stark pigmentiert. Hach, danke catrice!

Hey, welche Faves gab es bei euch im Januar? Erzählt mal, vielleicht kann ich noch ein paar neue Produkte für mich entdecken?

 

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply