Früher war das immer so, wenn ein Lippenstift, eine Seife oder auch eine Haarbürste den Geist aufgegeben haben, spazierte man in den Drogeriemarkt oder die Parfümerie des Vertrauens, packte selber ein, was einem in die Hände fiel – meist viel zu viel, aber das ist ja eine ganz andere Geschichte – ließ sich natürlich auch die allerneuste Pflege aus den großen Laboren dieser Welt, die Trendfarbe für den Frühling, der auch saugut zum Teint passte, aufschwatzten und verließ dann ganz stolz, aber auch um einiges ärmer den Laden.

Heute ist es meist anders. Man ist ein Trüffelschein, setzt sich vor den Rechner und startet erst mal die Recherche. Was ist gut, welche Inhaltsstoffe können was, welche sollte man ganz dringend meiden. Immer mehr beschäftigen wir uns vor dem Kauf bereits mit einigen Produkten. Ganz klar Kosmetik kann heute ganz prima ohne Parabene, Konservierungsstoffe und anderen chemische Zusätze auskommen. Wahre Schönheit kommt von innen, aber ein bisschen Nachhelfen möchte man nur mit dem Besten vom Besten. Und da ich tatsächlich meistens meine heiligen Gräle online finde, nicht immer, aber immer öfters Organic-Beauty auch bei mir ein großes Thema spielt, stelle ich euch heute die besten Beauty-Online-Shops für Naturkosmetik vor, wo ich so einkaufe. Shops, die sich ganz bewusst für den guten Inhalt frei von toxischen Stoffen entschieden haben, der nicht nur gut für den Körper und die Umwelt ist, nein, die meisten der Produkte, machen sich auch noch ganz besonders hübsch im Bad. Also nichts mit verstaubtem Image.

Bereit? Los geht’s:

The Skin – Love the skin you are in

The Skin ist meine allerneuste Entdeckung. Ich gebe ganz ehrlich zu, ich bin einfach eher der visuelle Typ. Jede Marke oder jeder Shop haben mich sofort, wenn mir das Packaging, die Aufmachung  und/oder das Bildmaterial gefällt. Ich würde das gar nicht Oberflächlichkeit nennen, sondern eher fanatisch nach Schönem, ist doch nicht verkehrt. Übrigens ist der Name hier Programm. Es geht wirklich ernsthaft und ehrlich um Hautpflege und das merkt man nicht nur an der Auswahl der Produkte und Brands, die von der Gründerin Jana mit viel Liebe und Sorgfalt ausgewählt werden, sondern auch an ihrer intensiven Beratung, die sie selber tätigt, so stellt man definitiv sicher, das jeder Kunde mit der richtigen Pflege mehr als nur happy ist.

“Neben einer bewussten Pflege sollen unsere Produkte auch Spaß machen. Wir legen außerdem viel Wert auf das Image unserer Marken, da wir gegen die Vorurteile, Naturkosmetik sei verstaubt und langweilig, angehen wollen. Naturkosmetik ist jung, schön, sexy und außerdem voll im Trend.”

Welche Marken gibt es bei The Skin? True Organic of Sweden, Lani, Supermood, Nominoe. Ich bin absolut in Love mit dem Nominoe Hair and Body Oil, benutzte es seit Februar täglich für meine trockenen Schienbeine und freue mich über den fantastischen Geruch und die nährende Eigenschaft. Außerdem habe ich gehört, dass das True Organic of Sweden Deo ein Hit ist. Hat jemand Erfahrungen damit gemacht?

Amazingy – Care now or cry later

Amazingy ist vermutlich der erste Naturkosmetik-Online-Shop, den ich virtuell betreten habe, im Körbchen landete damals das Pai Rosehip Oil und ein Rahua Shampoo, mittlerweile habe ich so einige Produkte aus dem Sortiment. Amazingy wurde übrigens 2011 von Floris und Ingrid van Onna in Berlin gegründet und ist ein Onlineshop für Bio- und Naturkosmetik. Der Shop entstand nicht nur, weil Organic und Natur gerade voll im Trend sind, sondern aus dem Bewusstsein, dass viele Dinge, die wir auf unsere Haut geben, direkt in unseren Körper wandern. Deswegen findet man bei Amazingy nur gutes Zeug für Haare, Haut, sogar Produkte für Mama & Babies und Männer. Neben Marken wie Kjaer Weis, rms beauty, ILIA Beauty, Rahua und Tata Harper wird auch die Eigenmarke Hiro (Miniral Make-Up) vertrieben. Das ist aber auch noch nicht alles, mit jeder Bestellung unterstützt das Paar kleine transparente Charity-Organisationen. Daher lautet ihr Motto: „ Look good, do good, feel Amazingy!“

Savue

Erst mal Happy Birthday SAVUE! Der Shop feierte tatsächlich vor ein paar Tagen seinen ersten Geburtstag. Hinter Savue steckt auch ein absolut aussagekräftiges und äußerst ausgeklügeltes Konzept mit einem famosen Alleinstellungsmerkmal. Ein Online-Shop, der ausschließlich Nischen-Naturkosmetik anbietet, die man sonst nicht an jeder Ecke, sondern eher auf der ganzen Welt verteilt findet. Mit dabei sind Brands wie Axiology aus Washington, die vegane und crueltefree Lippenstifte herstellen, Mukti mit australischen Pflanzenextrakten und die Nailpolish Brand Kester Black ebenfalls aus Down Under und viele andere, die den Weg nach Deutschland gefunden haben und aktuell nur bei Savue erhältlich sind – alles Entdeckungen der beiden Powerfrauen. Mittlerweile gibts auch lokale Helden wie OZN oder Lovely Day. Im September kam dann auch noch der Savue Green Beauty Showroom dazu, hier können die Kundinnen mit Voranmeldung sogar vorbeikommen, sich beraten lassen und alle Produkte testen. Mein Highlight sind die Kester Black Lacke und die Axiology Lippenstiffte, ganz klar.

„Wir sind überzeugt, dass sich Schönheit in Liebe und Achtsamkeit mit unserer Seele, unserem Körper und der Natur spiegelt. Wir glauben an verantwortungsvollen Luxus, an Beautyprodukte, die sich gut anfühlen, natürlich wirken und für das Lebensgefühl stilbewusster Frauen stehen.“

Green Glam

Gut sortiert und ordentlich aufgebaut, ist dieser Shop extrem User-freundlich – so ein Kompliment muss ich jetzt auch mal abgeben. Ehrlich hier findet man sehr schnalle was man braucht und entdeckt auch Neues, sogar einen Menüpunkt mit Männer-Pflegeprodukten. Natürlich gibt es auch hier Klassiker aber auch viele neue Labels sogar im Bereich Home. Neben einer großen Auswahl an grünen Marken, zeichnet sich der Shop des Apotheker-Ehepaars Christina & Stefan Kraus vor allem durch ihre Expertise in Pflanzenkosmetik aus. Das Angebot reicht von Korres, John Masters Organic, Intelligent Nutrients Harmonic, The Organic Pharmacy bis hin zu L:A Bruket.

Wer mal in Augsburg ist oder dort vorbeikommt, sollte unbedingt im Green Glam Store offline vorbeischauen. Nur einen Katzensprung von der Maxstraße und dem Königsplatz entfernt – direkt neben dem Damenhof im Fuggerpalais, warten über 100 grüne Beauty-Marken  entdeckt zu werden.

mdc cosmetics 

Berliner werden diesen kleinen Juwelen kennen. Mitten im Prenzlauer Berg am Wasserturm findet man ein kuratiertes Fachgeschäft für Kosmetik und kosmetische Behandlungen. Der passende mdc cosmetics Online-Shop ist eine Verlängerung und führt wie die offline Version ausschließlich Produktserien im Programm, deren Herstellungsorte Gründerin Melanie dal Canton, die zuvor als Geschäftsführerin für Andreas Murkudis arbeitete, nach Möglichkeit selbst besucht hat.

Das Sortiment stellt Melanie aus Serien und Produkten zusammen, die bis auf die Berliner Klassiker Susanne Kaufmann und Aesop schwer erhältlich sind, zum Beispiel aus Australien, Kalifornien, Italien und New York. Hier bekommt man zum Beispiel Emma S, Malin&Goetzs oder auch Escentric Molecules. Wer Berlin besuchen wird, sollte unbedingt einen Abstecher in den MDC Cosmetic Store am Wasserturm machen.

 

Woodberg – Naturkosmetik für unsere Männer

Und damit die Männer nicht zu kurz kommen oder ihr Ladies für den kommenden Geburtstag gut vorbereitet seid, gibt es noch eine Online-Shop-Empfehlung für das männliche Geeschlächt. Woodberg ist fast schon eine Plattform, die hochwertige Pflegeprodukte führt, ein Grooming- & Hautpflege-Online-Shop für Männer eben. Bei der Auswahl des Sortiments legen die Macher großen Wert auf natürliche Inhaltsstoffe, hochwertige Qualität und ergiebige, einzigartige Produkte für die tägliche Pflegeroutine. Kosmetikprodukte, die aggressive und ungesunde Chemikalien, wie z.B. Parabene, enthalten, werden hier nicht verkauft. Alle Hersteller sind sorgfältig ausgewählt und verstehen die Herstellung als ehrliches, traditionelles Handwerk. So erfreut sich der Mann von heute nicht nur an Nischen-Brands wie Brooklyn Soap Company, Oak Naturtal Beard Care, Prospector Co. oder Herbivore Botanicals aus den Kategorien Haar-, Haut- und Bartpflege. Bei Woodberg gibt es selbstverständlich auch Traditionsunternehmen wie Speick und Rasierzubehör – zum Beispiel von Progress Vulfix, die seit einem halben Jahrhundert hochwertige, handgemachte Rasierpinsel fertigen. Neben der Kategorie Rasur und Bart findet man auch eine „vegane Abteilung“, mit tierversuchsfreier Kosmetik ohne tierische Inhaltsstoffe. Ich würde sagen, das kommende Geburtstagsgeschenk für den Liebsten ist hiermit gesichert.

Eigentlich könnte ich so weiter machen, es gibt vermutlich noch viele andere gut sortierte Organic-Online-Shops. Welche kennt ihr denn und wo shoppt ihr am liebsten, lasst uns doch gemeinsam die Liste weiterführen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*