NAILS SKINCARE TRENDS

Drei Beauty-Highlights aus dem Douglas Beauty Salon

10. Mai 2017

Bin ich frustriert, läuft der Tag mal aus dem Ruder oder regnet es im Strömen, gehe ich wie wohl jede andere Frau schoppen – eher virtuell, aber ich kaufe neues Zeug ein, für mehr gute Laune, Genuss oder einfach so als Ausgleich für die letzten miesen Stunden. Neben Sneakers, Schmuck, hübscher Unterwäsche und einer offline Ladung Obst – ja man gönnt sich ja sonst nichts – landen selbstverständlich auch einige Beauty-Produkte in meinem virtuellen Einkaufskörbchen, klar, Berufskrankheit nennt man das auch.

Douglas gehört, neben vielen Nischen-Shops, auch ab und an zu meinen Anlaufstellen. Mittlerweile führt das Beauty-Paradies sogar einige Douglas exklusive Marken, also Brands, die man in Deutschland eben nur beim türkisfarbenen Shop bekommt. Und weil Stillstand irgendwie langweilig wäre, präsentierte Douglas  vor ein paar Wochen in Düsseldorf in den eigenen vier Wänden die heißen Neuheiten – die Douglas Highlights 2017. Klar schaute ich mich um, der ein oder andere von euch war vielleicht sogar Dank InstaStory dabei, aber weil es doch so viel zu entdecken gab und ich selber irgendwann die Orientierung verlor, habe ich jetzt all meine Mitbringsel sortiert und stelle euch meine drei absoluten Douglas-Must-Shop Produkte vor.

Dr. Jart+

Korea ist der heißeste Spot für Beauty-Trends – nur leider nicht gerade um die Ecke. Umso schöner ist es, dass Douglas  schon vor ein paar Wochen die Produkte dieser Brand aus Seoul in seinem Sortiment aufgenommen hat. Entwickelt von südkoreanischen Dermatologen, setzten die Dr. Jart+ Produkte auf ausgefeilte Texturen, effektive Wirkstoffe und cleanes aber cooles Packaging. Für eine hocheffiziente Feuchtigkeitsversorgung sorgt diese Rubber Maks Moist Lover, die mit einem separaten Serum den Wirkstoffkomplex tiefer in die Haut schleust. Wäre ja auch schlimm, wenn nicht, denn die Maske soll 30 bis 40 Minuten im Gesicht verweilen. Die Ampoul aka. das Serum ist mit essenziellen Nährstoffen und feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffen angereichert – so sieht also innovative Hightech-Pflege aus. Mein absolutes Highlight, obwohl ich die Marke bereist kannte! Ich warte nur noch auf die richtige Katerstimmung, genau dann kommt diese fortschrittliche Technologie in Form einer Maske auf meine Haut.

Bumble and Bumble

Dass ich eine echte Haarfanatikerin bin, muss ich euch ja nicht erzählen, das wisst ihr ja bereits. Genau aus diesem Grund und ganz bestimmt auch wegen einiger anderer, bin ich Feuer und Flamme für dieses kleine Döschen. Der Inhalt: eine Balm-to-Oil Pre-Shampoo Masque (41,90 €), die sich in den Händen verflüssigt und mit ihren speziellen Inhaltsstoffen ausgetrocknete Haarpartien wieder ganz seidig-weich machen soll. Eine kleine Anleitung findet man hier:

Chrome Nails by IsaDora

Auch dieser Look kommt ursprünglich aus Asien – Mirror Nails waren dort bereits letztes Jahr das große Ding. Allerdings etwas aufwendiger und komplizierter in der Anwendung als jetzt mit dem Chrome Nails Set von IsaDora. Weder Sticker noch besonderes Handgeschickt ist hier gefragt, man benötigt nur eine Base, das Chrome Powder (9,99 €) und einen fixierenden Coat (10,99 €) und schon erfreut man sich an Nägel mit echtem Spiegelglanzeffekt, ganz ohne Streifen und ohne lästiges Folienkleben. Tipp: Base muss immer ganz trocken sein: erst dann kann das Powder richtig haften.

Was meint ihr? Macht ihr beim Nägel versilbern mit oder doch lieber beim Pre-Shampoo Masque Treatment?

 

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply