BEAUTY MAKE-UP SKINCARE

BASKET GOODNESS: Die Beauty-Favoriten im Juli

9. August 2017

Es gibt Stimmen, die behaupten doch allen Ernstes „more is more“. Das gilt vielleicht für die 7 Skin Method, aber generell in der Beauty würde ich aus Erfahrung sagen, „Finde doch einfach deinen heiligen Gral, setzte danach umgehend Scheuklappen auf und höre auf zu suchen. Sonst geht es dir vielleicht wie mir: Konto leer, dafür Schrank voll mit Kosmetik.“

Ich versuche euch also vor dem finanziellen Ruin zu bewahren und kläre auf, welche Beauty Heroes sich in den letzten Wochen in die erste Reihe meines Schrankes gekämpft haben. Meine Auswahl an den favorisierten Schönmachern könnte daher gar nicht anders sein als diese: Produkte, die bei äußerst trockener aber unreiner Haut Abhilfe schaffen – ja, das ist ein leidiges Thema im Hause Elina.

BASKET GOODNESS und die „Hyaluron“ & „Glow“ Crew

 

 

Nach dem die Wörter „Hyaluron“ und „Glow“ zum festen Bestandteil des Beauty Vokabulars etabliert haben, kann ich euch dieses kleine Prachtexemplar vorstellen. Das Hyaluron + Bloom Tropical Hydrating Nektar (29,00 €), wie ihr seht, schon ein älteres Modell und auch bereits länger im Gebrauch, ist wie ein Jungbrunnen. Konzentrierte, vegane Hyaluronsäure, Kamillendestillat, Aloe Vera Saft und Hibiskus Extrakt, exotisches Kaktusfeigenöl und Babassu aus dem Amazonasgebiet sind wie eine kalte Dusche am Morgen, die man getrost auch in seine Abendroutine einbauen kann. Warum? Weil: Herrlich leicht, super schnell einziehend und unglaublich zart – alles Superlativen, die man definitiv für diese Beschreibung verwenden muss. Alle Moleküle und Botenstoffe dringen tief in die Haut ein, tiefer geht es schon fast nicht. Ich verteile es nach der Reinigung auf dem großen Gesicht – so nennen Profis Gesicht und Dekolleté und arbeite damit den ersten Schritt meiner Pflegeroutine ab. Übrigens: der rosa Schleim macht keine Pickel, ganz im Gegenteil: er versorgt die Haut einfach nur mit einer guten Portion Feuchtigkeit. Ich wiederhole mich, ich weiß.

Solide, Fancy und aus Neuseeland

Was soll ich sagen: für den perfekten Augenaufschlag und immer wenn es schnell gehen muss, ich keine Zeit für lange Mal-Sessions habe, dann macht diese Max Factor Mascara 2000 Calorie Curl Addict (8,81 €) den besten Job. Gutes geschwungenes Bürstchen macht volle und wunderbar geschwungene Wimpern. Ein Träumchen und Retter an komplizierten Tagen und auch noch günstiger als jeder Gin Tonic in Berlin.

Freunde, glaubt es mir oder glaubt es mir nicht. Eine feuchtigkeitsspendende Maske zu finden, die die Haut beruhigt und nicht nur noch mehr Unreinheiten wachsen lässt, ist gar nicht mal so easy. Da Manuka Honig das It-Girl des Beautykosmos ist, entschied ich mich letztes Jahr mal nach Down Under, genau genommen Neuseeland zu linsen. Da kommt nämlich die Marke Antipodes und die Manuka Maske (32,90 €) her. Mit wunderbaren Verwöhnmomenten köderte mich diese Tube. Der darin enthaltene Honig hat übrigens auch eine Funktion und ist nicht nur ein fancy INCI – seine antibakteriellen Eigenschaften klären und beruhigen die Haut. Ach ja und das Vanille- und Mandarine-Aroma machen ganz warm ums Herz.

Seit ich meine Pille abgesetzt habe und meine Haut und ich nicht mehr so eine ganz enge Beziehung zueinander haben, habe ich meine Skills im Spuren beseitigen optimiert. Ein feiner Pinsel gehört zur Grundausstattung und auch ein guter Concealer. Dieser hier ist wohl der Beste. Wir sind so close mittlerweile, dass ich nicht genau weiß, wie mein Dasein ohne ihn vorher war. Natürlich kaschiert er nicht nur Pickelmale, auch dunkle Schatten unter den Augen kann man damit wunderbar verstecken. Ein i Tüpfelchen setze der Hiro Space Balm (24,95 €) mit seinen zu 100% natürlichen Inhaltsstoffen. I like a lot.

Quizfrage: Was macht man mit schuppigen Schienbeinen? A: pflegen, B: das was A sagt oder C: das was A und B sagt? Ich mache es aktuell mit dem Balm von TocoCare (45,00 €). Das ist eine Naturpflegemarke mit dem Kernwirkstoff Vitamin E. Warum? Weil dieser hochkonzentrierte Vitamin-E-Komplex eine besonders intensive antioxidative Pflegewirkung hat. Der Balm verschmiltzt perfekt mit der Haut und Wirkstoffe wie Sheabutter und Kokosöl steuern zusätzlich zum Aloha Feeling bei. Weil TocoCare Produkte keine Konservierungsstoffe, keine Emulgatoren, keine Parfumierung, keine Kunststoffe und keine Erdölprodukte enthalten ist dieser Balsam ein klarer Favorit. Na und was soll man bitte noch zum Packaging sagen, außer wunderschön!

Na also, ich würde sagen, das war ein pflegereicher Monat Juni. Was war denn bei euch so los?

You Might Also Like

8 Comments

  • Reply Luisa 9. August 2017 at 9:40

    Da sind so tolle Produkte dabei! Die Maske hört sich sehr vielversprechend an aber ganz besonders spricht mich der Nektar von Lovely Day an (ich bin sowieso derzeit auf der Suche nach einer neuen Feuchtigkeitscreme – Danke für den Tipp!).

    Liebe Grüße
    Luisa | Sparkly Inspiration

    P.S. Habe ich dir schon mal gesagt, dass dein Schreibstil so schön erfrischend ist?;)

  • Reply Mrs Unicorn 9. August 2017 at 14:59

    So ein schöner Beitrag und tolle Fotos!

    Liebe Grüße und noch eine traumhafte Woche.
    Celine von http://mrsunicorn.de

  • Reply Johanna 9. August 2017 at 15:43

    Hey Elina,
    ich mag diese Art von Beiträgen so gerne. Echt authentisch und dennoch inspirierend. Habe gerade richtig Lust auf eine kleine Pflegerunde heute Abend bekommen.

    Liebe Grüße
    Johanna

  • Reply Neele 9. August 2017 at 17:58

    Oh jeeeee!!! Jetzt muss ich auch wieder ganz viel Geld ausgeben, weil sich alles soooo gut anhört! Also die Wimperntusche kaufe ich auf jeden Falls. Die Maske und das Serum hören sich auch mega an und der Concealer eh. Ich habe den von RMS bin aber leider gar nicht zufrieden 🙁 Findest du den besser? Ich brauche ja vermutlich die gleich Farbe wie du, oder?

    Aller liebste Grüße von deiner Neele

    P.S: Wie schön sind deine Beiträge eigentlich? Der Hammer!

    • Reply Elina 11. August 2017 at 18:58

      Liebe Neele,

      das war keine Absicht ;)!
      Also die Maske ist fantastisch. Ich schlich (virtuell) schon länger um die Antipodes Produkte und habe mir dann einfach die Maske gegönnt, das war die beste Entscheidung.
      Den Concealer finde ich meeeeeega! Ohne Scheiß, ich habe mich immer gefragt, warum hypen ihn denn alle Organic Make-up Artists, jetzt kann ich es verstehen. Der ist toll um Pickel abzudecken und um dunkle Schatten unter den Augen zu verstecken. Er ist schön cremig, aber nicht zu reichhaltig, sodass man dann nicht noch mal mit Puder drüber muss. Ich kann ihr nur empfehlen.

      <3
      Elina

  • Reply Maggie 9. August 2017 at 21:35

    Um den Hiro Space Balm schleiche ich jetzt schon so lange herum und tue mich schwer bei der Einschätzung der Nuancen – hast du einen Tipp? Welche Nuance nutzt du und (wie) funktioniert die für dich?
    Liebe Grüße, ich liebe liebe liebe die Zusammenstellung der Beauty-Favoriten des Monats!

    • Reply Elina 11. August 2017 at 19:07

      Liebe Maggie,

      der Concealer ist echt absolut der Hammer. Ich bin recht hell un habe die Farbe 003 Thora, Dachte zuerst das wäre zu dunkel, aber es ist perfekt, deckt Pickel ab und dunkle Schatten unter den Augen. Er ist schön cremig, aber nicht zu reichhaltig, sodass man dann nicht noch mal mit Puder drüber muss. Ich kann ihn nur empfehlen. Wohnst du in Berlin? Im Kosmetik Studio von Nadine Andres
      (Heinrich-Roller-Straße 23, 10405 Berlin) kannst du die Produkte mal testen. Ansonsten kannst du mal bei Amazingy anfragen, die haben das Produkt auch im Sortiment,ob du Proben bekommen kannst.

      Und merci für dein tolles Feedback <3

      Elina

  • Reply FLAWLESS MONDAY: That Glow Cray | bare minds 29. August 2017 at 0:24

    […] ein breiter Foundation Pinsel stand mir zur Seite. Unebenheiten habe ich mit meinem BFF aka Space Balm von Hiro vernichtet. Das bewegliche Augenlid tauchte ich in Nude by Nature Sunrise – wie passend! Bevor […]

  • Leave a Reply