INTERVIEWS

Frequently Asked Questions: Anna Blenckner aka Nailinger

3. September 2015

Da ist es, das erste FAQ. In Zukunft werde ich euch unter dieser Rubrik Stories von beautyverrückten Menschen, Make-up Profis und deren liebste Produkte und Eigenarten vorstellen. Für das erste Interview habe ich eine gute Freundin getroffen. Anna ist PR Consultant und hat, genau wie ich, eine Schwäche für Beauty – um genau zu sein, ist sie Nailartist und Expertin wenn es rund um das Thema Nägel und Nailpolish geht. Unter dem Namen Nailinger pinselt sie Mädels kleine, fröhliche Kunstwerke auf die Nägel. Ich habe Anna zuhause besucht, um ihr ein paar Lackiertipps zu entlocken und etwas über ihr Beautyverhalten zu erfahren.

Wie und wann ist Nailinger entstanden? Wie bist du auf die Idee gekommen?
Die Idee kam Ende 2012, nachdem ich selber die Nail Artistin Sophie von The Illustrated Nail besucht habe. Danach ließ mich der Gedanke nicht los, dass ich das auch lernen will. Die Liebe zu Nagellack und die Nägel von Freuden, Familie und mir zu lackieren war eh schon gegeben, da war Nailinger nur ein Katzensprung und kreative Hilfe von Freundinnen und Freunden entfernt. Besonders bei der Namensentwicklung und beim Logo waren motivierte Lieblingsmenschen eine tolle Hilfe.

Woher kommt die Liebe zu schön lackierten Fingernägeln?
Das kommt ganz klar von meiner Mutter. Schon immer habe ich meine Mutter für ihre Beautyroutine, ihr gepflegtes Äußeres und die perfekt manikürten Nägel bewundert. Oft habe ich sie als kleines Kind beobachtet und war davon fasziniert.

Wo holst du dir Inspirationen für Motive?
Wirklich überall. Wenn ich unterwegs bin, inspiriert mich alles – Mode, Beauty, Natur, Werbung und andere Nail Artist natürlich auf.

Welches sind deine Lieblingsprodukte für Hände und Nägel?
Der Base Coat Nourish me und Top Coat Let it shine! von essie sind für mich ein Muss. Und ich liebe die Nagelhautentferner-Feile von essence und das Nagelöl von Susanne Kaufmann x Uslu Airlines sowie die Creme für Handpflege von Pot of Gold, die pflegt schön die Haut und macht sie zart.


Erzähl mal: Hast du Tipps für die Langlebigkeit der Farbe?
Ich persönlich schwöre auf gründliche Reinigung des Nagels mit einem Entferner. Eine Base und ein Top Coat helfen zusätzlich. Außerdem trage ich immer zwei Schichten Lack auch. Und damit der Lack seine Konsistenz behält und nichts spröde wird, bewahre ich meine Lacke im Kühlschrank auf.

Wie wichtig ist Beauty für dich?
Ich würde mich selbst nicht als Expertin bezeichnen, aber ein gepflegtes Äußeres sowie meine Pflege- und Beautyroutine sind mir extrem wichtig. Das muss nicht ein full-on Kim K. Make-up sein oder jeden Tag eine Maske, aber die regelmäßige Pflege der Haut am Morgen und Abend, Sonnenschutz sowie ein frisches Make-up sind für mich unverzichtbar. Ich bin übrigens ein absoluter Fan von dem High Beam Highlighter von Benefit, einer leichter Foundation von Helena Rubinstein, gepflegten Augenbrauen mit Hilfe des essence Augenbrauensets und einem Hauch von Lippenstift. Da mag ich am liebsten den Natural Beauty 7 von essence tagsüber und den KMO von Uslu Airlines für den Abend.

Was ist der beste Beauty Tipp den du je bekommen hast?
Strobing: Highlighter unter die Foundation mischen.

Was ist dein beauty “all time favourite” und was deine neueste Entdeckung?
Mein „all time favourite“ ist die Colour Clone Foundation von Helena Rubinstein in Biscuit 23, die ist seit locker über 12 Jahren neben der Chanel Inimitable Mascara in Noir-Brun 30 in meiner Beauty-Repertoire. Love them!

Neueste Errungenschaften, die ich nicht mehr missen will, sind der High Beam Highlighter von Benefit, das Eyebrow Stylist Set von essence im Farbton 01 Natural Brunette Style in Kombination mit meinem neuen Zoeva Augenbrauenpinsel 322 Brow Line – unschlagbar und der Longlasting Lippenstift Natural Beauty 7 von Essence. Außerdem liebe ich den Bronzer von Topshop.

Wo kaufst du am liebsten deine Beautysachen ein? Hast du ein Lieblingslabel?
Ich kaufe Beauty und Pflegeprodukte wirklich überall. In Drogeriemärkten, in Fachgeschäften/-abteilungen/Parfümerien, Online und Apotheken im In- und Ausland. Über die Jahre habe ich gelernt, dass mein Produkt sowohl bei dm als auch in der französischen Apotheke auf mich warten kann.

Rote Nägel oder rote Lippen?
Ganz ehrlich?! Rote Lippen in KMO von Uslu Airlines. Bin gerade total into Pink-, Rosa- oder Nude-Farbtönen auf den Nägeln, daher gewinnen heute die Lippen. Wer weiß, was uns morgen bringt.

Danke Anna für deine Tipps und das spannende Interview.

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Anna 3. September 2015 at 11:52

    Liebe Elina, tausend Dank, dass Du Dir die Zeit genommen hast! Liebe 🙂

    • Reply Elina 4. September 2015 at 0:25

      Liebe Anna, sehr gern und natürlich dir auch ein Dankeschön für deine Tipps 😉

    Leave a Reply