Beautyblog Ferien Ostsee Darss 2.2

Beautyblog Ostsee Nationalpark The Grand Ahrenshoop

Um Sand unter den Füßen zu spüren, das Meere rauschen zu hören und die Freiheit in der Brust zu fühlen, muss man nicht weit reisen. Deswegen begab ich mich vor einigen Wochen in das Hotel The Grand in Ahrenshoop, das mir durch besondere Treatments den eigenen Körper viel näher gebracht hat, als ich jemals dachte. 

Ahrenshoop kannte ich bisher nur von der Landkarte oder aus schicken Magazinen, besucht habe ich den wunderschönen Ort an der idyllischen Ostsee aber noch nie. Dabei kann es sich sowohl landschaftlich als auch kulinarisch durchaus sehen lassen und hat viel mehr zu bieten als nur Fischbrötchen, Wind und Dünen.

Von Berlin nach knapp 2,5 Stunden Autofahrt, einer ordentlichen Podcast-Session, landest man dann an einem Ort, der dir nicht nur einen klaren Himmel voller Sterne nicht weit von einem verwunschenen Naturpark präsentiert, nein du bekommst auch einen der 20 schönsten Strände der Welt, sowie traditionell ayurvedische Massagen und andere entspannende Streicheleinheiten. 

Zwischen Bodden und Ostsee, auf einer schmalen Halbinsel Fischland-Darss-Zingst findet man das The Grand Ahrenshoop. Umgeben von moderner Kunst, einem außergewöhnlichen Blick auf das Meer und die einzigartige Landschaft, einem modernen Panorama Café zum Verweilen auch für Besucher, die nicht im Hotel nächtigen, fand ich meinen Seelenfrieden.

Beautyblog Ferien Ostsee Darss 2

Wellness im The Grand Ahrenshoop

Du brauchst da nichts zu tun, du brauchst nicht einmal deine Badelatschen, eine schicke Garderobe oder eine Wärmflasche – im Winter für mich ein Muss. Du brauchst nur deinen geschundenen Körper, einen guten Schinken, den du sowieso nicht zwischen deinem 90-minütigen comfort zone Tranquillity Ritual, einer ausgiebigen Fahrradtour zum Leuchtturm des Weststrands, einem Spaziergang durch Wustrow und einer Ayurveda Ganzkörpermassage auslesen wirst.  Am besten lässt du deinen Laptop gleich zuhause, zum Arbeiten oder Filme schauen kommt man hier nicht, weil du hier voll und ganz entspannst, speist und nur schläfst. Dafür sorgt das freundlichste Hotel-Team vom The Grand Ahrenshoop.

Beautyblog Ferien Ostsee Darss_1

Traumland mit besonderer Kraft 

Der Ausblick aus unserem Hotelfenster auf das Meer und den Strand ist ein Traum. Kein Wunder, denn nirgends ist eine Panoramasicht auf dem Fischland-Darß eindrucksvoller als hier. 

Die Tage kannst du selber gestalten: Vor der ersten Mahlzeit schon deine Bahnen im Hotel-Pool drehen oder dich in die Wellen der Ostsee werfen. Und wenn dir danach ist, schaust du der Welt einfach 30 Minuten beim Aufwachen zu – das bleibt dir alleine überlassen.

Beautyblog Ferien Ostsee Kopie

Und was dich sonst noch erwartet? Eine Neugeburt und pure Entspannung. Nicht nur das ausgedehnte Frühstück und die langen Spaziergänge in der Unberührtheit der Natur füllen jeden Zentimeter mit neuem Leben. Im Spa gibt es Massagen und Gesichtsbehandlungen, die einen ganz neuen Menschen aus dir machen. 

 Danke für dein Vertrauen in WordPress. Version 4.9.6 Medien-Bedienfeld schließen Medien hinzufügen Galerie erstellen Audio-Wiedergabeliste erstellen Video-Wiedergabeliste erstellen Beitragsbild Von URL einfügen Medien hinzufügen Dateien hochladenMediathek Details einblenden Nach Typ filternNach Datum filternMedien suchen Abwählen ANHANG-DETAILS Beautyblog-Ostsee-Nationalpark.jpg 25. Juni 2018 793 KB 1500 × 2000 Bild bearbeiten Unwiderruflich löschen URL

Gegen Stress

Die sagenhafte comfort zone Ritual mit dem Fokus auf das Gesicht und den gesamten Körper rückt wieder jeden Wirbel zurecht, löst Spannungen, wirkt Stress entgegen und bringen durch verschiedene ätherische Öle von Amaranth, Sandelholz, Geranie und Vetiver Körper und Geist in Einklang. Ich glaube, ich bin dabei eingeschlafen, während mein gesamter Körper in das comfort zone Serum getränkt wurde, dass 1:1 aus Öl und Wasser besteht. Die Massagebewegungen regen damit das Lymphatische System an und nähren gleichzeitig die Haut. 

Beautyblog Ostsee The Grand Ahrenshoop Bewwerung

Beautyblog Ostsee The Grand Ahrenshoop Bewwerung

Für neue Perspektiven

Am zweiten Tag haben 90 Minuten, zarte warme Öle und fließende Hände alles in meinem Kopf durcheinander gerüttelt, weder einschlafen noch zur Ruhe kommen war für mich Kopfmensch möglich, aber dafür öffnete dieser erste Kontakt zu Ayurveda neue  Perspektiven und verschaffte einen ganz anderen Zugang zu meinem Körper und zu mir selbst. Diese Ganzkörpermassage gehört in Indien zu den wohltuendsten und effektivsten Behandlungsformen der ayurvedischen Gesundheitslehre. Denn sie verbindet auf harmonische Art und Weise mehrere Techniken. Zudem entspannt sie und stärkt das Immunsystem, wirkt verjüngend und hat insgesamt einen reinigenden und befreienden Effekt, aber sie reinigt auch durch das warme Öl jede Pore und macht einen neuen Menschen aus dir. Keine Ahnung, ob ihr euch das vorstellen könnt, aber diese Art der Auszeit und der neuen tiefen Verbundenheit zu sich selbst kann einen schon ganz schön umhauen – im positiven Sinne – ist doch ganz selbstverständlich.

Beautyblog The Grands Ahrenshoop Wellness

Beautyblog Reisen Ahrenshoop Ostsee

Beautyblog Ahrenshoop The Grand Ostsee

Eins steht schon mal fest, diese Art des Seelenschmeichlers möchte ich irgendwann mal ausgedehnter erleben. Vielleicht in Form einer Panchakarma Kur.

Eigentlich reichen die Zeilen hier nicht aus, um die Magie des Ortes und der Behandlungen vor Ort genau zu beschreiben. Ich  kann diese Reise an die Ostsee oder zu sich selbst, um die Zellen mit neuer, aber anderer Energie zu erfrischen, nur jedem empfehlen.

Einladung: Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit The Grand Ahrenshoop

Beautyblog Ferien Ostsee Ahrenshoop Strand

Beautyblog Wellness Ahrenshoop Stand Erholung Ostsee

Ahrenshoop The Grand Beautyblog

Beautyblog Ferien Ostsee Ahrenshoop

Beautyblog The Grand Ostsee

Beautyblog Bare Minds Ostsee Reisen

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*