Anzeige: Probiotika haben nicht zwangsläufig etwas mit Joghurt zu tun. Vielleicht überrascht es jetzt einige, aber es kann sich hierbei auch um Kosmetik handeln. In Hollywood sind sie bereits ein echter Schönheitstrend. Nach Sheet-Masken, Enzym-Facials und Aktivkohle kommt die fermentierte Kosmetik jetzt auch langsam bei uns an.

Beautyblog Lancome Labor Bare Minds

Um so glücklicher war ich, als es für mich vor knapp zwei Wochen nach Paris in das Lancôme Skincare Lab ging, dort, wo sich die ganze Magie ereigent. Mit dem Launch des Kultserums Advanced Génifique im Jahr 2009 hat sich nämlich das französische Kosmetikunternehmen dem Thema der Probiotik verschrieben – man kann sich also vorstellen, wie gespannt ich auf die Einblicke ins Labor und auf das Thema „Probiotika in Skincare“ und die Expertentalks war.

Beautyblog Lancome Labor Paris 3

In aller Herrgottsfrühe ging es für mich also nach Frankreich. Bei Paris in der kleinen Gemeinde Chevilly-Larue liegt das Lancôme Labor, idyllisch, wie es sich für unser Nachbarland gehört. Ausgestattet mit einem eigenen Spind, einem professionellen Labor-Outfit bestehend aus Schutzbrille, Sicherheitsschuhen und sogar einem personalisierten Kittel, ging es für mich und Sue direkt zu den Mikroskopen. Bei einer Art Workshop geleitet von der Lancôme Skincare-Koryphäe Scientific Director Dr. Veronique Delvigne, tauchten wir nicht nur in die Welt der Probiotika ein, sondern lernten tatsächlich noch viel mehr über die Laborarbeit.

Welche Wirkung hat Probiotik auf die Gesundheit und welchen Benefit hat sie für die Haut?

Probiotika sind Mikroorganismen, meistens Milchsäurebakterien, die sich positiv auf unseren Körper auswirken. Sie stärken zum Beispiel den Verdauungstrakt und somit auch das Immunsystem und beugen sogar Allergien vor. Fermentierte Ernährung und Kosmetik ist bereits in Asien und Amerika ein großer Trend. Ein gesunder Darm hat auch positive Auswirkungen auf die Haut und kann Akne oder Rosazea von innen heilen.

Beautyblog Lancome Labor Probiotika in Komsetik

Sind Probiotika der neue Super-Inhaltsstoff? 

Es gibt Bakterien, die auf der Haut einen Schutzfilm bilden und sie dadurch jung und gesund halten. Wirkstoffe mit Bakterien fördern eine gesunde Hautflora. Sie beugen Faltenbildung vor, machen die Haut widerstandsfähiger und balancieren den Feuchtigkeitshaushalt aus. Die Advanced Génifique Serie von Lancôme bestehend aus Serum, Augencreme und -pads basiert auf Probiotika-Extrakten. Der Wirkstoffkomplex besteht aus Bifidusbakterien, um die Haut zu verbessern, Hefe, um die Hautstruktur zu stärken und Lactobacillus, um Entzündungen vorzubeugen. Außerdem bilden sie ein natürliches Schutzschild, das Krankheitserreger, die unsere Zellen zerstören, abwehrt. 

Über das Advanced Génifique Serum habe ich euch ja bereits in meiner Story vorgestellt. Mit dem Code beautiful bekommt nur ihr exklusiv als Bare Minds Leser und Follower 20% Rabatt hier im Online-Shop auf das Serum in allen Größen.

Beautyblog Lancome Probiotische Kosmetik Advanced Genefique Serum 1

 Beautyblog Lancome Labor Advanced Genefique Produkte

Warum wirkt Probiotika-Kosmetik positiv auf unsere Haut?

Unsere Haut ist wie eine Art Universum, besiedelt von vielen Bakterienarten. Hört sich ulkig an, ist aber so. Sie bilden ein natürliches Schutzschild für die Haut und wehren Keime und entzündliche Bakterien ab. Außerdem sorgen sie für ein saures Milieu auf der Haut – den „Säureschutzmantel“.

Dieser kann durch scharfe und aggressive oder gar falsche Pflege zerstört werden. Es entstehen Rötungen, Entzündungen, Unreinheiten und Trockenheit – die Haut altert viel schneller.

Das Advanced Génifique Serum und natürlich der Rest der Bande aus der Lancôme Serie bringen die Mikroflora der Haut wieder ins Gleichgewicht, stärken den Säureschutzmantel und lassen Reizungen oder gar Entzündungen abklingen. Außerdem werden trockene Hautpartien ausgeglichen, die Haut wirkt prall, gestärkt und bleibt länger faltenfrei. 

Ich bin ja schon länger ein Fan von Kosmetik mit fermentierten Stoffen und freue mich daher auf ein paar neue Produkte in meinem Badeschrank. Auf der Reise ins Lab habe ich nämlich noch einige andere sehr spannende Beauty-Helfer entdeckt. 

Beautyblog Lancome Labor Probiotika Workshop

Beautyblog Lancome Labor Bioprinter 3D Skin

Lancôme Bioprinting

Neben spannenden Wirkstoffkomplexen gab es noch einen anderen außergewöhnlichen Teil des Laborbesuchs. Wir nahmen künstlich reproduzierte Haut unter die Lupe. Mithilfe eines Bioprinters und der Bio-Ink., der sogenannten „Bio-Tinte” erstellt das Unternehmen künstliche Haut. Ein unfassbar wichtiger Fortschritt und eine geniale Möglichkeit, um wirklich ganz intensiv auf unterschiedliche Hautbedürfnisse, Hautbeschaffenheiten und Hautfarben einzugehen. Dabei kann die Forschung durch die Reproduktion einer 3D-Struktur und echten Zellen ganz genau analysieren, wie welche Wirkstoffe unsere Haut positiv verändern.  

Ohne zu übertreiben, muss ich sagen, dass ich sehr dankbar bin für diese Einladung und  die faszinierenden Eindrücke, die ich dadurch gewonnen habe. Wenn man erstmal so nah an den Produkten ist und so viel Know How und Input bekommen kann, steht man in einem ganz anderen Bezug zum Serum, das im eigenen Bad steht. 

Ich wurde unheimlich gerne wissen, ob ihr Kosmetik mit Probiotika zuhause habt und wie zufrieden ihr damit seid?

Beautyblog Lancome Labor Paris 1

*In Zusammenarbeit mit Lancome

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*